Sozial neu definieren

Tierschutz

Tierschutz - Was bedeutet in der Kommune Tierschutz? Für uns ganz klar, dass auch Tierinteressen als mitfühlende Wesen Gehör in unserer Planung findet. Wir kämpfen für ein Verbot von Zirkussen mit Wildtieren bzw. setzen auf ein Verbot der Standgenehmigung.

Sollte aufgrund der Größe der Stadt irgendwann mal in Diskussion kommen, dass Wolfsburg einen Zoo oder Aquarium bekommt, werden wir uns dagegen aussprechen.

Wir agieren bundesweit „pro Wolf“ und werden auch in Wolfsburg bei diesem Thema aktiv sein. 


Corona führte zu einen drastischen Anstieg von Hunden in unserer Stadt. Die Stadt Wolfsburg soll hier nicht nur nehmen (Hundesteuer), sondern auch geben bzw. sich für Hunde und deren Hundebesitzer einsetzen. Für uns stehen umfriedete Hundeplätze an oberster Prio für Hundebesitzer.

Außerdem fordern wir die Abschaffung der zusätzlichen Wolfsburger Leinenpflicht vom 01.12 bis 31.03. Mit dieser Leinenpflicht sehen wir die Hundefreiläufe als nicht gut nutzbar.

Die Niedersächsische Leinenpflicht ist völlig ausreichend. 

Drohnen für den Schutz von Wild vor Mäharbeiten sind NICHT der Jägerschaft, sondern den Natur- & Tierschutzverbänden bereit zu stellen. Hierfür ist eine Förderung bereit zu stellen. 

E-Mail
Anruf