Sozial neu definieren

Finanzen / Mittelstand

Finanzen - Die ÖDP setzt sich für einen maßvollen Umgang mit den Finanzen der Stadt Wolfsburg ein. Kostspielige und zum Teil wahnwitzige Prestigeobjekte, etwa ein sündhaft teures Glasdach über der Fußgängerzone, sollen künftig nach dem Willen der ÖDP nicht mehr um jeden Preis realisiert werden. Vor allem wenn man bedenkt, dass solche Projekte die Bürger der Stadt zum Teil noch über Jahrzehnte belasten werden. 

Finanzplanung mit Augenmaß ist ein Ziel der ÖDP. Dazu gehört ein bewusster und vernünftiger Umgang mit Finanzmitteln. Investiert werden sollen auch wirklich nur die Gelder, die bereits erwirtschaftet wurden. Das Spekulieren auf eventuell fließende Mittel hat sich in manchen Fällen in den vergangenen Jahren als sehr riskant erwiesen. Etwa bei ausbleibenden Gewerbesteuerzahlungen, die in Wolfsburg in manchen Jahren zu dramatischen Finanzeinbrüchen führten und aktuell im Jahr 2021 ein vorherrschendes Thema sind. Solche Fehlkalkulationen dürfen nicht der Grund dafür sein, dass am Ende die Bürger mit Gebührenerhöhungen zur Kasse gebeten werden! Auch tragen so genannte „Schattenhaushalte“ nicht zur Transparenz der Finanzen einer Stadt bei, wenn dort viele Millionen Euro an Schulden versteckt werden.

Bei Großinvestitionen fordert die ÖDP, dass künftig die Einwohner der Stadt durch Bürgerentscheide mitbestimmen dürfen, ob und für welche Dinge Ausgaben von beträchtlicher Höhe getätigt werden sollen.

Die ÖDP setzt sich für eine finanzielle Stärkung der Kommunen ein, damit die vielfältigen Aufgaben der Daseinsvorsorge nicht durch immer weiterwachsende Schuldenberge finanziert werden müssen.

Außerdem unterstützt die ÖDP  Maßnahmen, wie den Erhalt oder die Ausweitung von Wald- und Naturbereichen, beispielsweise eine Aufwertung des Grüngürtels rund um Fallersleben oder des Detmeroder Teiches.

 

Mittelstand - Auch eine Förderung des Wolfsburger Mittelstandes möchte die ÖDP nachhaltig unterstützen. Dazu gehört beispielsweise auch, dass Aufträge von städtischen Unternehmen an Wolfsburger Firmen vergeben werden. Ziel muss sein, die Finanzkraft in der Region zu stärken und die kleinen und mittleren Betriebe zu fördern. Aber auch gezielte Maßnahmen der Kommune können dazu beitragen, den Mittelstand zu entlasten, denn dieser nimmt in unserer Gesellschaft wichtige Funktionen war, etwa durch die Ausbildung junge Menschen, denen somit eine Zukunftsperspektive in unserer Stadt geboten wird.

Auch Gastronome und Hoteliers sollen nach Ansicht der ÖDP gestärkt werden. Und es ist die Frage, ob es beispielsweise für kleine Hoteliers förderlich ist, wenn immer wieder neue, gigantische Hotelbauten in Wolfsburg entstehen. Vor allem sieht die ÖDP dies unter dem Aspekt, dass die Auslastung der bisherigen Herbergen in vielen Zeiten eines jeden Jahres ohnehin oft zu Wünschen übrig ließ.     

E-Mail
Anruf